Leistungen in der Planungsphase

zum Seitenende

 


  • Grundlegende Projektdefinition für das weiter Vorgehen
  • Anlass, Ziele, und zugrunde gelegte Annahmen
  • Die Bedürfnisse des Auftraggebers werden in den Mittelpunkt gestellt
  • Abfragen aller Projektrisiken, um danach ein realistisches Budget festzulegen
  • Mitwirken und Beraten bei der Auswahl von Planern und Fachingenieuren und Ausarbeiten von Honorarverträgen
  • Vorbereitung aller Beteiligten auf die bevorstehenden Aufgaben
  • Hierarchische Gliederung aller Aufgaben in einem Projektstrukturplan (PSP) mit Aufzeigen der Schlüsseletappen
  • Darstellung logischer Abhängigkeiten der einzelnen Aufgaben voneinander
  • Kapazitäten einschätzen
  • Termine planen
  • Zeitbedarf für die einzelnen Aufgaben schätzen
  • Berücksichtigen von Risiken und Unvorhergesehenem
  • Erstellen eines realistischen Gesamtterminplans, abgestimmt mit dem Auftraggeber
  • Ressourcen- und Kostenanalyse
  • Festhalten der erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse für die Aufgaben der Schlüsseletappen
  • Zuweisen der Aufgaben an Vorgangsverantwortliche
  • Nach der Auswertung der tatsächlichen Eckdaten wird das operative Projektbudget ermittelt
  • Abstimmung des Projektplans mit den Auftraggeberwünschen
  • Festlegen eines realistischen Endtermins
  • Optimieren des Plans, falls erforderlich Kritische Betrachtungsweise der Auftraggeberwünsche
  • Aktualisierten Projektplan als Grundlage für spätere Projektabwicklung festschreiben 
  • Nochmaliges überprüfen der getroffenen Annahmen sowie der möglichen Risiken.
  • Falls erforderlich, das Budget anpassen Terminplan noch einmal kontrollieren


zum Seitenanfang